Gesundheit

Patientenverfügung Für Ärzte ist Schriftstück bindend

Bis zum Ende selbst bestimmen

Archivartikel

Berlin.Ob Unfall, unheilbare Krankheit oder Demenz – in manchen Situationen können Betroffene nicht mehr selbst über medizinische Maßnahmen entscheiden. Für solche Fälle empfiehlt es sich, seine Wünsche vorab zu formulieren. Möglich ist das in einer Patientenverfügung, erklärt die Stiftung Warentest. Darin kann jeder festlegen, welche ärztliche Behandlung er für bestimmte Situationen einfordert oder

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2105 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00