Gesundheit

Anlauf mit Hürden

Archivartikel

Ein neues Gesetz sieht vor, dass die Krankenkassen die Kosten für eine Therapie mit Cannabis übernehmen können. Diese Neuerung sorgt jedoch vielfach für Unklarheiten bei Ärzten, Patienten und Kassen.

Die Geschichten ähneln sich: Schwerkranke, die mit Cannabis schmerzfrei leben können. Patienten mit chronischen Schmerzen, die sagen: "Nur damit habe ich wieder Lebensqualität." Oder: "Cannabis ist das einzige, was mir hilft." Einige klagten vor Gericht auf eine Erlaubnis zur Eigenproduktion. Andere landeten vor Gericht, weil sie den Hanf zuhause angebaut hatten. Solche Fälle haben zuletzt für

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5428 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00