Fußball

Fußball Kapitänin zieht den Zorn von Präsident Trump auf sich / Am Sonntag steht das WM-Finale gegen die Niederlande an

US-Star Rapinoe polarisiert gern

Archivartikel

Lyon/Washington.„Captain America“ schrieb die „Washington Post“ zu einem Foto von Megan Rapinoe, auf dem die Superheldin des US-Frauenfußballteams die Arme im Triumph ausstreckt. Am Freitag wurde die Co-Kapitänin der US-Nationalmannschaft 34 Jahre alt, mit dem vierten WM-Titel des US-Teams am Sonntag (17 Uhr/ARD) würde sie sich selber das größte Geschenk machen. Ob Rapinoe im Finale gegen die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3916 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00