Fußball

Fußball DFL-Geschäftsführer überrascht mit seiner Rückzugsankündigung / Corona-Krisenmanager sucht neue Herausforderung

Abruptes Ende einer Ära

Archivartikel

Frankfurt.Seinen Platz im Bundesliga-Geschichtsbuch hat Christian Seifert sicher. Als gewiefter Corona-Krisenmanager erlangte der 51-Jährige noch in diesem Frühjahr nationale Bekanntheit, nun muss die Deutsche Fußball Liga (DFL) in ihrer schwierigsten Phase nach Seiferts angekündigtem Rückzug zum Sommer 2022 auch noch nach einem Liga-Boss Ausschau halten.

„Dies sind anspruchsvolle Zeiten, die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3008 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema