Finanztipps

Finanzamt Außergewöhnliche Belastung bis zu 9000 Euro

Unterhalt steuerlich absetzbar

Archivartikel

Berlin.Unterhaltszahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen die Steuerlast mindern. Anerkannt werden die Ausgaben als außergewöhnliche Belastung bis zur Höhe des steuerfreien Existenzminimums, erklärt der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL). Das steuerfreie Existenzminimum liegt in diesem Jahr bei 9000 Euro. Der Höchstbetrag, der als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2273 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00