Feudenheim

Feudenheim Sommerfest beim Kleingärtnerverein in der Au / Kompromiss beim Wegfall von Parzellen durch Grünzugplanung erzielt

Beim Frühschoppen quaken fröhlich die Frösche

Archivartikel

Freude beim Sommerfest des Kleingärtnervereins Feudenheim In der Au 21. Der drohende Verlust aller Gärten durch die Bundesgartenschau (Buga 2023), beziehungsweise von 28 Gärten durch den Radschnellweg durch die Au, scheint vom Tisch. „Wir haben einen Kompromiss gefunden“, berichtete der Vorsitzende Bernd Schuler. Für neun wegfallende Gärten sei Ersatz im angrenzenden Landschaftsschutzgebiet

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2918 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00