Familie und Erziehung

Bildung Überdurchschnittliche Intelligenz ist für manche Kinder eine Bürde / Eltern können ihnen die Situation aber erleichtern

Unterstützung für Hochbegabte

Archivartikel

Berlin.Rund zwei Prozent aller Kinder haben einen IQ über 130 und gelten damit als hochbegabt. Was bedeutet das eigentlich? Und wie gehen Eltern und Schule damit um?

Was ist Hochbegabung?

Eine einheitliche Definition für Hochbegabung gibt es nicht. Allgemein beschreibt der Begriff eine weit über dem Durchschnitt liegende Intelligenz, erklärt Martina Rosenboom,

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5103 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00