Familie und Erziehung

Pflege Die Betreuung von hilfsbedürftigen Angehörigen ist nicht nur Frauensache – inzwischen engagieren sich immer mehr Männer

Genauso gut, aber anders

Archivartikel

Ludwigsburg/Vechta.Brauchen Eltern oder Schwiegereltern Hilfe, weil sie sich nicht mehr selbst versorgen können, steht häufig fest: Die Pflege übernimmt die Tochter oder Schwiegertochter. Dabei muss das gar nicht so sein. Zwar war die Unterstützung von Angehörigen lange Zeit eine klassische Frauendomäne. Doch die Männer holen auf. Von den rund fünf Millionen pflegenden Angehörigen in Deutschland seien heute rund

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3325 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00