Essen und Trinken

Das perfekte Rührei

Archivartikel

Rühreier sind ein Klassiker – aber wieso gibt es sie meist nur zum Frühstück? Ergänzt mit Krabben oder frisch gehobelten Trüffeln mausert sich die Speise zum perfekten Mittag- oder Abendessen.

Direkt aus der Pfanne auf den Teller: So sind Rühreier ein echter Genuss. Gut gewürzt und mit Beilagen wie Gemüse, Krabben oder frisch gehobelten Trüffeln wird die Eierspeise raffiniert. Die Zubereitung ist denkbar einfach: Alles, was fürs Grundrezept nötig ist, sind frische Eier, Milch oder Mineralwasser sowie Salz. „Vor allem das Salz ist wichtig“, sagt die Köchin und Kochbuchautorin Léa

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4836 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00