Eishockey

Eishockey Nach Trainer Hanlon verlassen auch Spieler Krefeld

Tohuwabohu bei den Pinguinen

Archivartikel

Krefeld.Eishockey-Profi Eugen Alanov hat sich nach seinem Abgang vom kriselnden DEL-Club Krefeld Pinguine erleichtert gezeigt. „Vielleicht kann ich jetzt wieder besser schlafen“, sagte der 25-Jährige, der als ehemaliger Düsseldorfer Nachwuchsspieler zurück zur DEG ging, beim Internetanbieter „MagentaSport“: „Ich bin einfach froh, dass ich wieder in Düsseldorf bin.“

Nach Alanov und vier weiteren

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1624 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema