Eishockey

Deutschland Der DEB will alles daran setzen, den Vertrag mit dem erfolgreichen Bundestrainer vorzeitig zu verlängern

Sturm, der Spielerversteher

Archivartikel

Köln.Marco Sturm hätte sich entspannt zurücklehnen können. Zwar war die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der Heim-WM in Köln gerade an Kanada gescheitert, die 1:2-Niederlage gegen den Titelverteidiger im Viertelfinale war aber von den meisten einkalkuliert worden. Doch der Bundestrainer lehnte sich nicht zurück. Stattdessen machte der 38-Jährige seinem Nachnamen wieder einmal alle Ehre,

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4392 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema