Edingen-Neckarhausen

Neckarhausen Treffen am Sonntag auch für Kinder attraktiv

Großes Stelldichein historischer Schlepper

Archivartikel

Große Strohtraktoren und Werbebanner rund um Neckarhausen verkünden es schon seit Tagen: In diesem Jahr gibt es wieder ein Schleppertreffen in der Neckargemeinde. Die nunmehr sechste veranstaltung dieser Art findet wieder an der „Krauß’schen Maschinenhalle“ gegenüber vom Weiherhof in Neckarhausen statt.

In diesem Jahr kann die Interessengemeinschaft der historischen Landmaschinen auf 15 Jahre seit ihrer Gründung zurückblicken. „Wir erwarten wieder eine Vielzahl an Schlepperfreunden anderer Clubs“, berichten die Veranstalter. Man besucht sich gegenseitig bei solchen Treffen.

Schlepper in Aktion

Die Gäste werden das Treffen in Neckarhausen mit ihren Oldtimer-Traktoren verschiedener Hersteller, Baujahre und Größen, in mühevoll restauriertem oder gut erhaltenem Orginalzustand, bereichern. Die ersten reisen schon ein paar Tage vorher an und genießen die Ruhe auf dem idyllischen Gelände. Über den Tag verteilt sind dann der ein oder andere Oldtimer-Schlepper wieder in Aktion zu bestaunen. Bei Feldarbeiten wie Pflügen und Eggen oder bei der Brennholzbereitung.

Für die kleinen Gäste wird die beliebte Strohhüpfburg aufgebaut. Außerdem können Interessierte bei einem Korbmacher dessen altes Handwerk des Weidekorbflechtens erlernen und gegen einen kleinen Kostenbeitrag ihren eigenen Korb flechten. Ergänzt wird das ganze durch einen kleinen „Bauernmarkt“.

Parcours für die Kleinen

Auf einem speziellen Parcours dürfen die kleinen Besucher mit Trettraktoren ihre Runden ziehen. „Das fand vor drei Jahren sehr großen Zuspruch“, erinnern sich die Schlepperfreunde. Die Trettraktoren werden nach der Veranstaltung an die Kindergärten in Neckarhausen gespendet. Diese Spende sei nur durch die großzügige Unterstützung der Eichbaum Brauerei Mannheim möglich.

Bei der Verpflegung der Gäste unterstützen die Sänger von „Germania Rocks“ das Treffen, und zwar unter der Leitung von Heike Seitz, die selbst seit einigen Jahren bei den Schlepperfreunden aktiv ist. Angeboten werden unter anderem Schnitzel und Bratwurst mit Brötchen oder Pommes. Dazu gibt es Fassbier, alkoholfreie Getränke sowie später Kaffee und eine reichhaltige Auswahl selbst gebackener Kuchen. red