Coronavirus

Weitere 22 Corona-Tote im Bundesland

Archivartikel

Rheinland-Pfalz.In Rheinland-Pfalz sind weitere 22 Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Damit stieg die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie auf landesweit 666, wie aus den Zahlen des Gesundheitsministeriums vom Samstag hervorgeht (Stand 11.10 Uhr). Im Vergleich zum Vortag steckten sich weitere 519 Menschen nachweislich mit dem Virus an. Damit gelten aktuell 16 849 Menschen als infiziert.

Die sogenannte Inzidenz - also die Zahl von Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen - lag zuletzt bei 126,1. Die höchsten Werte verzeichneten die Städte Ludwigshafen (366,9) und Speyer (310,5) - jeweils ohne US-Militärangehörige. Am niedrigsten war der Wert im Landkreis Bernkastel-Wittlich (34,1).

Zum Thema