Coronavirus

Quarantäne veranlasst

26 Personen in Flüchtlingsunterkunft mit SARS-CoV-2 infiziert

Archivartikel

Neulußheim.In einer Neulußheimer Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen haben sich insgesamt 26 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Das teilte das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises am Donnerstag mit, nachdem alle Ergebnisse der beiden Flächentestungen (durchgeführt am 18. und 22. September) vorliegen. „Aus Infektionsschutzgründen und um ein noch größeres Ausbruchsgeschehen zu verhindern, müssen die Betroffenen voraussichtlich bis einschließlich übernächsten Samstag in Quarantäne bleiben“, erklärt der stellvertretende Leiter des Gesundheitsamtes Andreas Welker.