Bilfinger

Bilfinger und frühere Chefermittlerin wollen sich gütlich einigen

Archivartikel

Mannheim.

Der Industriedienstleister Bilfinger und seine frühere Chefermittlerin in Sachen Korruption wollen ihren langen Rechtsstreit erneut außergerichtlich beilegen. Ein für den kommenden Donnerstag terminiertes Berufungsverfahren hat das Landesarbeitsgericht aufgehoben. Grund sei die "Antragslage", sagte ein Sprecher des Mannheimer Konzerns der Deutschen Presse-Agentur, ohne Details zu

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2251 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00