Bilfinger

Julius Berger Mannheimer Konzern veräußert verbliebene Anteile / Zehn Millionen Euro Erlös

Bilfinger beendet das Kapitel Nigeria

Mannheim.Seit Jahren hat Bilfinger seine Anteile am Bauunternehmen Julius Berger Nigeria schrittweise reduziert. Nun sind auch die verbliebenen 16,5 Prozent der Anteile verkauft. Nach Angaben eines Sprechers spült das zehn Millionen Euro in die Kasse.

Angespannte Sicherheitslage

Schon 2011 hatte Bilfinger angekündigt, sich nach und nach aus dem westafrikanischen Land zurückzuziehen. Das

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2125 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema