Bilfinger

Bilfinger Lob für den Vorstand – aber heftige Angriffe auf den Aufsichtsrat wegen der Schadenersatzforderungen

Aktionäre verlieren die Geduld

Archivartikel

Mannheim.„Wieso dauert das so lange?“, diese Frage von Aktionärssprecher Marc Tüngler hätte das Motto der Hauptversammlung des Bilfinger-Konzerns sein können. Der Vertreter der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) wollte – wie mehrere andere Aktionäre – wissen, warum der Aufsichtsrat seine Schadenersatzforderungen gegen zwölf ehemalige Vorstände noch nicht durchgesetzt hat. Es sei

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3548 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema