BASF

Schwache Weltwirtschaft bremst BASF - Hochstraßen-Situation "relativ dramatisch"

Archivartikel

Ludwigshafen.BASF-Vorstandschef Martin Brudermüller bezeichnet die  Verkehrsprobleme um die Ludwigshafener Hochstraßen Nord   als "relativ dramatisch". Die beiden Verkehrsadern seien für die BASF vor allem wichtig, um die Mitarbeiter "ins Werk und wieder nach Hause zu bringen", erläuterte Brudermüller bei der Telefonkonferenz am Donnerstagmorgen zu den Zahlen für das dritte Quartal. Die BASF habe ein

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3390 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema