Auto

Neues Gewand für den Toyota Prius Plug-in Hybrid

Archivartikel

Der Toyota Prius Plug-in-Hybrid ist bereit für ein neues Gewand. E rollt zum Modelljahr 2019 überarbeitet mit einem fünften Sitz, neuen Farben und einem neuen Interieur auf die Straße. Die Preisliste startet in Deutschland bei 37.200 Euro.

Die an Steckdose und Ladesäulen aufladbare Plug-in-Variante kombiniert zwei Welten: elektrische Reichweite und Alltagstauglichkeit. So kann der Prius Plug-in-Hybrid im EV-Modus laut Toyota bis zu 59 Kilometer lokal emissionsfrei zurücklegen. Die vollelektrische Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h. Bei einer Systemleistung von 90 kW/122 PS verbraucht der Hybrid im realitätsnahen WLTP-Normzyklus 1,3 Liter Kraftstoff und 9,9 kWh Strom je 100 Kilometer.

Der Prius Plug-in-Hybrid wird in drei Ausstattungslinien angeboten: Von der Einstiegsversion (ab 37.200 Euro) über das Ausstattungsniveau Comfort (ab 38.150 Euro) bis hin zum Topmodell Prius Plug-in-Hybrid Executive (ab 41.750 Euro).