Auto

Mazda und Lidl: Carsharing lohnt sich nicht

Archivartikel

Mit großen Ambitionen ist Mazda 2018 in den Carsharing-Bereich eingestiegen. Mangels Erfolgsaussichten macht der japanische Autobauer aber nur wenige Monate später eine Vollbremsung und zieht sich aus dem Bereich Carsharing zurück. Der Betrieb der Flotte sei wirtschaftlich nicht rentabel, heißt es.

Somit verlässt Mazda die Kooperation mit der Deutschen Bahn, Lidl und

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1245 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00