Auto

Lufthansa-Krise verschärft sich

Archivartikel

Die Flug-Branche bleibt in der Corona-Krise im Sinkflug. Besserung ist nicht in Sicht. So hat die Lufthansa das 2. Quartal 2020 mit einem milliardenschweren Verlust abgeschlossen. Um Sonderfaktoren bereinigt sei ein Betriebsverlust von 1,7 Milliarden Euro angefallen, teilte die Kranich-Airline mit. Der Nettoverlust belief sich demnach auf 1,5 Milliarden Euro.

Bei nur noch vier Prozent

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1560 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00