Auto

Die mid-Zeitreise: Russen-Jeep für Autobahn nicht geeignet

Archivartikel

In der Bundesrepublik wird unter der Typenbezeichnung "469 Tundra" ein allradgetriebener UdSSR-Geländewagen von der Fa. Lada GmbH, Hamburg, zu einem Preis angeboten, der auf dem Geländewagenmarkt einmalig ist: Für 16.043 D-Mark bekommt man einen russischen "Stier", der an Robustheit kaum zu übertreffen ist. Kein Wunder, denn wo sich der "Tundra" sonst aufhält, gibt es nur Schlamm oder Steppe.

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4649 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00