Arbeit und Karriere

Arbeitswelt Mit guter Vorbereitung können Mitarbeiter viel aus Austausch mit Vorgesetzten ziehen

Offene Karten im Jahresgespräch

Archivartikel

Köln.„Bringt mich ohnehin nicht weiter“, denken wahrscheinlich viele, wenn sie von der Führungskraft zum Mitarbeiter- oder Jahresgespräch gebeten werden. Und warten einfach ab, was kommt. Das ist aber nicht unbedingt die beste Einstellung für solche Gespräche.

Entscheidend ist vor allem eine gute Vorbereitung. Oft liegt dem Mitarbeitergespräch ein standardisierter Prozess zugrunde, wie der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3976 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00