1899 Hoffenheim

Fußball Hoeneß hält sich beim Thema Neuzugänge zurück

Vertrauen in TSG-Kader

Sinsheim.Fußballtrainer Sebastian Hoeneß von der TSG Hoffenheim hat sich zurückhaltend bei der Frage nach Verstärkungen für die Bundesliga-Rückrunde geäußert. „Ich bin mit unserem Manager Alexander Rosen im ständigen Austausch. Ich habe volles Vertrauen in unsere Mannschaft, deshalb bleibt der Blick eher intern“, sagte Hoeneß in einem „Sport Bild“-Interview. „Wir wollen die Spieler, die bei uns sind, voranbringen und weiterentwickeln.“

Hoeneß steht nach zuletzt fünf Niederlagen in sechs Pflichtspielen und dem 0:4 gegen den FC Schalke 04 unter Druck. Von Rosen gab es zuletzt noch Rückendeckung. Viele Rückschläge kann sich der 38 Jahre alte Neffe von Uli Hoeneß und Sohn von Dieter Hoeneß aber wohl nicht mehr leisten – am Samstag (15.30 Uhr) empfängt die TSG, die nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz hat, Arminia Bielefeld.

Am Mittwochnachmittag gaben die Kraichgauer die Verpflichtung von U-21-Nationalspieler David Raum für die nächste Saison bekannt. Der 22-jährige Außenverteidiger erhält einen Vertrag vom 1. Juli diesen Jahres bis zum 30. Juni 2025. Er kommt ablösefrei vom Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Insgesamt kam Raum bisher auf 79 Spiele in der 2. Liga und im DFB-Pokal. dpa