1899 Hoffenheim

Fußball Der Mannheimer Alfons Amade hofft bei der TSG Hoffenheim auf den Durchbruch im Bundesliga-Team

Ein ambitionierter Lehrling

Archivartikel

Mannheim.Alfons Amade hat im Training von Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim sichtbar Spaß. Der 18-jährige Mannheimer lacht viel, bekommt während der Einheiten aber auch immer wieder Tipps von Trainer Jullian Nagelsmann oder dessen Assistent Pellegrino Matarazzo, wie er sich noch besser einbringen kann. „Alfi“, wie ihn Freunde und Teamkollegen rufen, ist im Kader des Champions-League-Teilnehmer noch

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3920 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00