1899 Hoffenheim

Fußball Trotz großer Personalnot hält Hoffenheims Trainer Nagelsmann an seinem Plan für das Spiel in Frankfurt fest

„Alternativlose Zielsetzung“

Archivartikel

Zuzenhausen.Julian Nagelsmann wirkte nachdenklich. Der Trainer der TSG Hoffenheim konnte seine Sorgen vor dem richtungsweisenden Bundesliga-Duell bei Europa-Cup-Rivale Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) nicht verbergen. „Es geht erst einmal darum, elf gesunde Spieler zu finden – und sich zu wehren“, erklärte der 31-Jährige zu seinem schwierigen Personalpuzzle. Mit Ermin Bicakcic, Kevin Vogt,

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3814 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00