1. FCK

Serie zum 100. Geburtstag von Fritz Walter Die deutsche Fußball-Ikone wurde nicht nur verehrt, sondern geliebt

Der Held, der keiner sein wollte

Archivartikel

Kaiserslautern.In Fleiß und Betragen hatte er ein „sehr lobenswert“, in allen Fächern von Buchführung bis Wirtschaftsgeographie ein „sehr gut“. Das Entlassungszeugnis des Friedrich Fritz Walter, von der Berufsschule Kaiserslautern am 12. April 1938 ausgestellt, machte zu großen Hoffnungen Anlass.

Im Juni 1939 trat er eine Lehre als Bankkaufmann an, und vielleicht wäre er einmal Sparkassendirektor

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4683 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema