AdUnit Billboard
Mozartfest - Preisverleihung findet im Rahmen einer Galaveranstaltung in Berlin statt

Opus-Preis für Bürgerprojekt

Von 
pm
Lesedauer: 

Das Bürgerprojekt „100 für 100“ anlässlich der Hundertjahrfeier des Mozartfestes Würzburg 2021 initiiert, erhält den „Opus Klassik“ in der Kategorie Publikums- und Partizipationsprojekte. Die Preisverleihung findet am 10. Oktober im feierlichen Rahmen einer Galaveranstaltung in Berlin statt und wird am gleichen Abend zeitversetzt im ZDF übertragen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit dieser wichtigen Auszeichnung wird, so schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung, „die Jubiläumssaison des ältesten Mozartfestes höchst erfolgreich gekrönt und den vielen Akteuren einer ganzen Stadtgesellschaft ein großes Kompliment für ihre leidenschaftliche Klassikverbundenheit ausgesprochen“. Das Motto lautete: Das Mozartfest wird 100 und alle feiern mit! 100 Ideen für 100 Jahre Mozartfest Würzburg. Menschen aller Altersgruppen vom Musik-Laien bis zum Profi, vom Verein, der Schulklasse, verschiedenen Unternehmen des Einzelhandels bis zur Würzburger Universität haben sich begeistern lassen und ihr eigenes Mozartbild zum Leben erweckt.

103 ganz unterschiedliche Projekte für und über Mozart wurden in Gruppen, in kleinen Teams und auch durch Einzelakteure realisiert. Vielfalt, Kreativität, Originalität und vor allem Leidenschaft zeichnen dieses Partizipationsprojekt aus, trotz der unglaublich schwierigen Bedingungen in der Corona-Pandemie.

Begleitet wurde diese Jubiläumsaktion mit einem Wettbewerb, für den mehr als 20 000 Menschen online abgestimmt haben.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der Opus Klassik ist der wichtigste Preis für klassische Musik in Deutschland und wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal in Folge verliehen. Ausrichter ist der Verein zur Förderung der Klassischen Musik, in dem Label, Veranstalter, Verlage und Personen der Klassik-Welt vertreten sind. In insgesamt 25 vielfältigen Kategorien werden in diesem Jahr 48 Preisträger ausgezeichnet. Das Motto in diesem Jahr: #klassikfördern. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1