AdUnit Billboard
Im Engel-Saal - Wieland Backes am 7. November zu Gast

Ein Buch über die Lust am Leben

Lesedauer: 

Der aus dem Fernsehen bekannte Wieland Backes kommt am Sonntag, 7. November, um 17 Uhr, zusammen mit einem Moderatoren zu Gespräch und Lesung zum Kunstverein Tauberbischofsheim in den Engelsaal (Blumenstraße 5, hinter dem Rathaus).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wieland Backes erzählt und liest aus seiner Autobiografie „Ich war ein schüchternes Kind vom Lande“. Es ist ein sehr persönliches Buch über Flüchtlingsnot, Heimatlosigkeit, erste Liebe, über Willensstärke und Inkonsequenz und ein Leben im Wirtschaftswunderland.

Wieland Backes. © Marcus Kaufhold

Zugleich ist es ein gesellschaftskritisches Buch über den Versuch, in einer sich rasch wandelnden Medienwelt für Inhalt und Niveau zu kämpfen und einen eigenen Weg zu gehen.

Zudem ist es ein Werk über bürgerschaftliches Engagement, über Erfolge und Niederlagen und über ein Geheimnis, das er sieben Jahre lang für sich behielt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Aber vor allem: Es ist in Buch über die Lust am Leben.

Fast 28 Jahre moderierte Wieland Backes die SWR-Talkshow „Nachtcafé“ und schrieb damit Fernsehgeschichte. Mit der Ratesendung „Ich trage einen großen Namen“ war er 20 Jahre im Programm zu sehen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1