AdUnit Billboard
Gitarrenlegende - John McLaughlin wird 80 Jahre alt

Der Pionier der Fusion

Von 
dpa
Lesedauer: 

Er musizierte mit Miles Davis, gründete das Mahavishnu Orchestra und tritt regelmäßig mit einem indischen Kollektiv auf. John McLaughlin gilt als einer der einflussreichsten Jazzmusiker und Pionier der Fusion. Mit 80 ist seine musikalische Leidenschaft ungebrochen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

John McLaughlin ist bestens gelaunt. Vor seinem 80. Geburtstag an diesem Dienstag erfreut sich der britische Jazzgitarrist guter Gesundheit und sprüht vor musikalischer Begeisterung. Permanent arbeitet er an neuer Musik. „Ich weiß, was ich gestern gemacht habe, aber das war gestern, heute ist neu“, sagt McLaughlin im Zoom-Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. „Ich finde jeden Tag etwas Neues, denn die Gegenwart ist voller Möglichkeiten. Es ist wunderbar.“

John McLaughlin bei einem Auftritt im Jahr 2016.

Als Elfjähriger entdeckte McLaughlin die Gitarre für sich. Seitdem sei kaum ein Tag vergangen, an dem er sie nicht gespielt habe. „Ich liebe das Instrument heute noch genauso wie damals, als ich elf Jahre alt war“, sagt er. „Wenn ich Gitarre spiele, ist es in gewisser Weise Arbeit, aber für mich ist es keine Arbeit, weil ich allein durchs Spielen ungeheure Freude und Befriedigung verspüre.“

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Auf seinen Ehrentag blickt er mit Humor. „Jeder wird irgendwann 60, oder?“, scherzt der im englischen Doncaster geborene Musikveteran, der aus seiner Wahlheimat Monaco zugeschaltet ist.

„Ich fühle mich sehr gut. Ich hab wirklich extrem Glück, dass ich so gesund bin. Aber ich glaube, das liegt in der Familie.“ Er ist das jüngste von fünf Geschwistern. Sein zehn Jahre älterer Bruder fahre immer noch täglich Fahrrad und sei bei klarem Verstand, erzählt er. dpa

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1