AdUnit Billboard

Wusstest du, dass ...? - Tierisch viel Leben im Korallenriff

Lesedauer: 
Für eine Ausstellung wurde ein Korallenriff nachgebaut. Es sieht täuschend echt aus. Foto: Arne Dedert/dpa © Arne Dedert/dpa

Wusstest du, dass etwa ein Drittel der im Meer lebenden Tiere in Korallenriffen zu Hause ist? Gleichzeitig besteht aber nur ein winziger Teil des Ozeanbodens aus solchen Riffen. In diesem Lebensraum tummelt sich also viel Leben, erzählt Katrin Böhning-Gaese. Sie arbeitet im Senckenberg Museum in der Stadt Frankfurt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Freitag eröffnet dort die neue Ausstellung «Korallenriff». Besucher sehen die Vielfalt dieses Lebensraums, ohne auf den Meeresboden hinabzutauchen. Dazu wurde ein großes Modell von einem Korallenriff aufwendig gebaut. Die Fische, Schildkröten, Oktopusse, Muscheln, Seepferdchen, Haie und Korallen sehen alle täuschend echt aus.

Außerdem kann man eine Menge über Korallenriffe lernen. Verschiedene Menschen erzählen, was für eine Bedeutung die Riffe für Mensch und Natur haben: An Medienstationen hört man etwa einer Fischerin, einer Unterwasserfilmerin sowie Forschern zu.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1