AdUnit Billboard

Wie im Homeoffice

Von 
Fränky
Lesedauer: 

Am Montag geht es wieder los mit der Schule. Wer von euch macht seine Hausaufgaben am Küchentisch? Oder im Garten? Manchmal kann das genau das Richtige sein – dennoch ist es besser, wenn ihr eure Schularbeiten an einem richtigen Schreibtisch macht. Allein schon wegen der besseren Haltung, aber auch, weil sich so ein „Homeoffice“-Platz so richtig toll einrichten lässt. Da wäre zum einen das Offensichtliche: euer Werkzeug. Also Stifte in allen Farben, Radiergummi, Lineal, Merkzettel, Papier. All eure Bücher und Lernsachen aus der Schule, immer griffbereit, wenn ihr gerade nicht weiter wisst. Was für mich auch dazugehört: Poster und bunte Bilder an der Wand, eine ordentliche Saftschorle, manchmal ein bisschen Hintergrundmusik. So vorbereitet macht Lernen richtig Spaß!

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Kleinkunst

Geistreiche Gesellschaftskritik und heitere Kalauer

Veröffentlicht
Von
Sebastian Schwarz
Mehr erfahren
Konstituierende Sitzung

„Wir sind stolz auf unsere Jugendvertretung“

Veröffentlicht
Von
stv
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1