AdUnit Billboard
Verlosung der FN

Was kleine Wölfe brauchen

Zauberhafte Gute-Nacht-Geschichte

Lesedauer: 

Tief im finsteren Wald hört man Schreie und man sieht neun Augenpaare leuchten. Zähne werden gefletscht. „Mama? Du hast uns keinen Gutenachtkuss gegeben.“ Neun kleine Wölfe können nicht schlafen. Mama Wolf ist sich sicher, dass sie allen Kindern bereits ein Küsschen gegeben hat, sie hat ihnen auch eine Geschichte vorgelesen und auch die kleinen Wehwehchen der Wölfchen versorgt. Warum wollen sie bloß nicht einschlafen? Da fällt es ihnen ein: Es gab heute noch kein Gutenachtlied. Mama Wolf singt also – und die Kleinen beginnen selig zu schlummern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch wenn man nur die Augen der kleinen Wölfe sieht: Sie sind hinreißend.

In ihrem gebundenen Bilderbuch „Im tiefen finsteren Wald“ erzählt Delphine Bournay auf 32 Seiten, was kleine Wölfe zum Einschlafen brauchen.

Für Kinder ab drei Jahren

Mehr zum Thema

Ausgeruht trotz Zeitumstellung

Sommerzeit: Diese Tricks lassen Sie besser einschlafen

Veröffentlicht
Von
Natalie Skrzypczak
Mehr erfahren
Machen

In eisigen Tiefen

Veröffentlicht
Von
Bettina Bernhard
Mehr erfahren
Reisetipps

Die Falkensteiner Höhle bei Grabenstetten bietet willkomene Abkühlung

Veröffentlicht
Von
Bettina Bernhard
Mehr erfahren

Eine zauberhafte Gute-Nacht-Geschichte für Kinder ab drei Jahren, die lebensnaher nicht sein könnte.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1