Voll traurig nach einer Niederlage

Lesedauer: 
Serena Williams hat ein wichtiges Tennisspiel verloren und war danach sehr traurig. Foto: Rob Prezioso/Tennis Australia/AP/dpa © Rob Prezioso/Tennis Australia/AP/dpa

Das kennt Tennis-Star Serena Williams gut: Nach einem Spiel stellen Reporter ihr eine Menge Fragen. Meistens hat Serena Williams dann gerade mal wieder gewonnen. Schließlich gilt sie als eine der besten Tennis-Spielerinnen der Welt und das schon lange.

AdUnit urban-intext1

Am Donnerstag aber hat sie ihr Halbfinale in einem sehr wichtigen Turnier verloren: den Australian Open. Das hat sie wohl sehr traurig gemacht. Den Reportern beantwortete Serena Williams nur wenige Fragen. Dann fing sie plötzlich an zu weinen und verließ den Raum.

Warum genau die Sportlerin so traurig über die Niederlage war, weiß erstmal nur sie. Ein Problem ist vermutlich: Serena Williams mag dieses Turnier sehr gern und hat es auch schon sieben Mal gewonnen.