Teppiche auf dem Meer

Lesedauer: 
Kiefern-Pollen verfärben gerade die Ostsee. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Das Wasser der Ostsee schimmert oft blau, bei schlechterem Wetter auch mal grau. Gerade kommt aber noch eine neue Farb-Variante dazu: grünlich-gelb. Denn an einigen Abschnitten der Ostseeküste treiben Pollen von Kiefernbäumen auf dem Wasser.

AdUnit urban-intext1

Pollen sind klitzekleine Teile von Pflanzen, die normalerweise durch die Luft schweben. Je nach Wetter und Windrichtung können sie aber auch im Wasser landen. Dort treiben sie gerade als Teppiche an der Oberfläche der Ostsee.

Forscherinnen und Forscher haben sich das Ganze genau angeschaut. Sie sagen: Gefährlich sind die Pollen für Menschen nicht. Man kann also trotzdem in der Ostsee baden.