Smartphone statt Papier

Lesedauer: 
Ist jemand schon gegen Corona geimpft? Das sieht man in Zukunft auch in einer App. Foto: Oliver Berg/dpa © Oliver Berg/dpa

Gelb, aus Papier und mit einer Schlange vorne drauf: So sieht der Impfausweis aus. Darin steht, wogegen ein Mensch in seinem Leben schon geimpft wurde.

AdUnit urban-intext1

Wer eine Corona-Schutzimpfung bekommt, erhält nicht nur einen Eintrag in diesem Impfausweis. Bald können die Menschen die Impfung auch über eine App nachweisen. Das geht über die neue App «CovPass» oder die schon länger benutzte Corona-Warn-App.

Es funktioniert so: Zu der Impfung erhält man einen Code. Diesen kann man mit dem Smartphone einscannen. Öffnet man die App, können zum Beispiel Kellner im Restaurant sehen, ob man schon vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist. Der gelbe Impfausweis mit allen Impfungen bleibt aber auch weiter gültig.