AdUnit Billboard

Mehr Platz für einige Tiere

Lesedauer: 
Mehrere junge Ferkel laufen im Freien umher. Foto: Boris Roessler/dpa © Boris Roessler/dpa

Schweine sind neugierig und wühlen gern im Stroh. Die meisten Schweine in Deutschland dürfen das aber nicht erleben, bevor sie als Fleisch auf dem Teller landen. Denn nicht einmal jedes hundertste Schwein wächst hierzulande ökologisch auf. Ökologisch bedeutet unter anderem: mehr Platz und frische Luft für die Tiere.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die gute Nachricht ist: Insgesamt halten mehr Höfe ihre Tiere nach ökologischen Regeln als früher. 2020 war es jeder zehnte Betrieb, zehn Jahre zuvor nur rund jeder 16. Allerdings sind diese Höfe deutlich kleiner als diejenigen, die ihre Tiere nicht ökologisch halten. Deshalb ist der Anteil an Öko-Tieren immer noch sehr klein.

Schaut man sich die Haltung verschiedener Tiere in Deutschland an, geht es Ziegen am besten. Jede dritte Ziege wächst auf einem Öko-Hof auf.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1