AdUnit Billboard

Immer der Sonne nach

Lesedauer: 
Junge Sonnenblumen können sich an der Sonne ausrichten. Foto: Armin Weigel/dpa © Armin Weigel/dpa

Im Osten geht sie auf, im Westen unter. Im Laufe eines Tages scheint die Sonne aus verschiedenen Richtungen. Trotzdem schaffen es junge Sonnenblumen, sich immer zur Sonne zu wenden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das ist keine Zauberei, sondern Biologie! Durch einen bestimmten Stoff wächst am Tag die Schatten-Seite des Stängels etwas schneller. Die Vorderseite dreht sich dadurch der Sonne entgegen. Nachts ist die andere Seite dran. Dadurch dreht sich die Blüte wieder zurück, um auf den Sonnenaufgang im Osten zu warten.

Sobald die Sonnenblume ausgewachsen ist, schaut sie dauerhaft Richtung Osten.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1