Dortmund und Leipzig stehen im Finale

Lesedauer: 
Giovanni Reyna traf für Dortmund im DFB-Pokal. Foto: Martin Meissner/AP Pool/dpa © Martin Meissner/AP Pool/dpa

In der Fußball-Bundesliga gehören sie zu den besten Mannschaften. Nun haben sie es im DFB-Pokal bis ins Finale geschafft: RB Leipzig und Borussia Dortmund.

AdUnit urban-intext1

Am Freitag gewann Leipzig knapp gegen Werder Bremen. Am Samstag legte Dortmund nach und gewann mit 5:0 gegen Holstein Kiel. Die Mannschaft aus Norddeutschland spielt in der zweiten Bundesliga. Im DFB-Pokal spielen Vereine aus verschiedenen deutschen Ligen gegeneinander.

Das Finale wird jedes Jahr in der Hauptstadt Berlin ausgetragen. Dortmund hat den Pokal zum letzten Mal vor vier Jahren gewonnen. Für Leipzig wäre es das erste Mal. Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann sagte: «Die Fußballfans können sich auf ein offenes und spannendes Pokalfinale freuen.»

Am 13. Mai entscheidet sich, wer den Pokal gewinnt. Eine Woche vorher spielen die beiden Mannschaften noch mal in der Bundesliga gegeneinander.

AdUnit urban-intext2