Fotostrecke

Wildpark Bad Mergentheim: Koboldburg eröffnet

Äste wackeln und Blätter rascheln, ohne dass ein Lüftchen geht, seltsame Geräusche sind entfernt aus dem Unterholz zu hören und ungewohnte Lichter breiten sich mitten im Wald aus. Eines steht fest: Hier geht etwas nicht mit rechten Dingen zu. Über 150 Festgäste bewiesen Mut und ließen sich ins neue Reich der Zwerge, Wichte, Hexen und vor allem Kobolde entführen. Letztere haben sich eine gewaltige Burg bauen lassen, direkt am Bad Mergentheimer Wildpark. Eine fantastische Erlebniswelt ist in nur sieben Monaten Bauzeit entstanden, dort wo einst ein Schiff auf einer Sandbank gestrandet war und über viele Jahre zum Spielen einlud. 11200 Nägel, 9050 Schrauben, 1400 Meter Kabel und stolze 5374 Arbeitsstunden nur allein durch die Wildpark-Mitarbeiter geleistet, zeugen von einem Bauwerk, dessen Entdeckung lohnt - ja, Jung und Alt verzaubert. Bis zu 42 Kinder können hier künftig übernachten. (sabix)