Würzburg

Christophorus-Gesellschaft Hilfe für Obdachlose

Wenn die Straße das Zuhause ist

Archivartikel

Würzburg.Die wenigsten Männer entsprechen der Klischeevorstellung eines Obdachlosen: „Zu uns kommen an jedem Abend höchst unterschiedliche Leute“, sagt Michael Schramm von der Kurzzeitübernachtung der Christophorus-Gesellschaft. Da gibt es jüngere Männer, die ihre Miete nicht mehr zahlen konnten und zwangsgeräumt wurden. Andere wurden just an diesem Abend von der Polizei aus der Wohnung verwiesen.

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4421 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00