Würzburg

Nach Unfall

Verkehr staute sich auf zehn Kilometern

Archivartikel

Würzburg.Der Fahrer eines dunklen Geländewagens rammte am Samstag um 13.40 Uhr mit seinem Fahrzeug die provisorische Fahrbahntrennung in der Autobahnbaustelle der A3 auf Höhe der Anschlussstelle Heidingsfeld. Der Geländewagen, möglicherweise ein Dodge, sei laut einem Zeugen ein kurzes Stück auf der etwa 60 Zentimeter hohen Stahlabtrennung entlanggeschlittert und anschließend in Richtung Frankfurt

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1054 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00