Würzburg

Senior um viel Geld gebracht

Trickbetrüger erfolgreich

Archivartikel

Würzburg.Erneut haben dreiste Telefonbetrüger einen Senioren um mehrere tausend Euro gebracht, so die Polizei gestern. Eine Anruferin meldete sich im Laufe des vergangenen Donnerstags bei dem Senioren aus dem Landkreis Würzburg und teilte ihm mit, dass er 24 000 Euro Schulden aus einem Glücksspiel habe. Um eine Gerichtsverhandlung zu verhindern, solle er mehrere tausend Euro auf ein Konto im Ausland überweisen. Der 73-Jährige ahnte nicht, dass er Betrügern aufgesessen ist, und begab sich zu seiner Hausbank. Dort veranlasste er die Überweisung auf das ausländische Konto. Am Freitag meldete sich die Anruferin wieder und bat um eine erneute Überweisung von mehreren tausend Euro. Erst als bei einem zweiten Anruf die Tochter des 73-Jährigen ans Telefon ging und den Betrug erkannte, stoppten die Anrufe der Unbekannten.