Würzburg

Auseinandersetzung eskaliert

Streit zwischen Wohnsitzlosen

Archivartikel

Würzburg.Ein Streit zwischen zwei Wohnsitzlosen endete am Würzburger Hauptbahnhof mit einer Körperverletzung. Gegen 20.40 Uhr gerieten die Zwei in Streit, bei dem ein 37-Jähriger seinem Kontrahenten eine glühende Zigarette ins Gesicht drückte und ihn bespuckte.

Eine Streife der Bundespolizei beobachtete dies und schritt sofort ein. Der 51-jährige Geschädigte wurde leicht an der Wange verletzt.

...

Sie sehen 59% der insgesamt 663 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00