Würzburg

Schönheitskur Würzburgs „grüne Lunge“ war jahrzehntelang durch Pavillonbauten vom Bahnhofsvorplatz abgeschnitten

Ringpark deutlich aufgewertet

Archivartikel

Würzburg.Jahrzehntelang war der östlich gelegene Teil des Würzburger Ringparks durch Pavillonbauten vom Bahnhofsvorplatz abgeschnitten. Zudem entwickelte sich der zwischen den Pavillons und dem Ringpark gelegene Bereich zu einer vermüllten „Freilufttoilette“.

Bereits im Frühling 2017 war der Abbruch der Pavillonbauten abgeschlossen. Damit wurde der Ringpark wieder erlebbar. An der Vermüllung der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2915 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00