Würzburg

FN-Interview Die Tauberbischofsheimer CDU-Bundestagsabgeordnete Nina Warken will auch nach der Wahl am 24. September ihre Arbeit in Berlin fortsetzen

"Politik lebt vom Mitmachen"

Archivartikel

Odenwald-Tauber.Die Tauberbischofsheimer CDU-Bundestagsabgeordnete Nina Warken möchte auch nach der Wahl am 24. September ihre Heimat in Berlin vertreten. Das sagte sie im FN-Interview. Diese "Heimat", sie bedeutet der 37-Jährigen nach wie vor sehr viel - ist sie doch auch ein Kontrast zum Leben in der Hauptstadt: "Hier vor Ort spielt sich das wahre Leben ab".

Frau Warken, Sie möchten über die

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5617 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00