Würzburg

Unfall auf der A 81 Zum Glück niemand verletzt / Sachschaden von rund 45 000 Euro

Pkw und Sattelzug prallten zusammen

Großrinderfeld.Ein Pkw und ein Sattelzug prallten am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 81, auf Höhe Großrinderfeld, zusammen.

Der 52-Jährige Fahrer eines Lastwagens befuhr die Autobahn in Richtung Heilbronn. An der Anschlussstelle wechselte er mit seinem Gespann auf die linke Fahrspur, um einem auf der Beschleunigungsspur fahrenden 41-Jährigen mit seinem Sattelzug die Auffahrt auf die Autobahn zu erleichtern. Hierbei übersah der 52-Jährige vermutlich den bereits auf der linken Fahrspur fahrenden Pkw eines 51-Jährigen.

Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der 51-Jährige sein Gefährt ab und wich nach rechts aus. Hier kollidierte der Personenwagen mit dem Sattelzug des 41-Jährigen. Im weiteren Verlauf kam der Pkw des 51-Jährigen ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke.

Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 45 000 Euro, wie es abschließend im Bericht des Polizeipräsidiums Heilbronn heißt.