Würzburg

Universität Würzburg Massensterben von Weidetieren, ausgelöst von giftigen Gräsern, untersucht

Neue Studie gibt (teilweise) Entwarnung

Archivartikel

Würzburg.Massensterben von Weidetieren, ausgelöst durch giftige Gräser: Solche Schlagzeilen kennt man vor allem aus Übersee. Ob diese Gefahr auch in deutschen Wiesen steckt, haben Würzburger Tierökologen erforscht.

„Vorsicht Gift – Gefahr auf der Pferdeweide! Warum das Pferdeparadies den Tod bedeuten kann“: Wer im Internet die Seiten von Pferdehaltern und Pferdeliebhabern liest, könnte danach

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6016 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00