Würzburg

Amtsgericht Mutter der verunglückten Tochter und Angeklagter nahmen sich in Arm / Betreuer einer Wohngruppe im St. Josef-Stift trifft keine oder nur sehr geringe Schuld

Nach tragischem Unglücksfall Verfahren eingestellt

Archivartikel

Würzburg.Um einen tragischen Unglücksfall im St. Josef-Stift Eisingen (Kreis Würzburg) ging es am Mittwoch vor dem Würzburger Amtsgericht: Ein 49-jähriger Betreuer einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung war wegen fahrlässiger Tötung angeklagt, nachdem während seiner Schicht eine Bewohnerin in der Badewanne zu Tode gekommen war. Nach dreieinhalb Stunden Beweisaufnahme wurde das Verfahren

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4065 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00