Würzburg

Bußgeld und Punkte

Mit hohem Tempo Zivilstreife überholt

Geiselwind.Ein BMW-Fahrer überholte am Montagmittag eine Zivilstreife der Autobahnpolizei auf der A 3 in Richtung Nürnberg mit einer Geschwindigkeit von 165 km/h. Sein Pech war nur, dass dort eine Geschwindigkeit von 80 Stundenkilometern erlaubt waren.

Gegen 12.45 Uhr war eine zivile Streife der Autobahnpolizei, die mit modernster Video-Messtechnik ausgestattet ist, auf der A 3 in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs. Etwa auf Höhe Geiselwind ist die Geschwindigkeit auf 80 km/h begrenzt. Dort wurden die Beamten plötzlich von einem BMW überholt, bei dem eine Geschwindigkeit von 165 km/h gemessen wurde.

Dem 24-jährigen Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 600 Euro und zwei Punkte in Flensburg. Außerdem muss er seinen Führerschein für drei Monate abgeben.